Kontakt Impressum

 

 

 

Aktuelles:

Pflicht zur Ausübung einer Nebentätigkeit bei Unterhaltsverpflichtung gegenüber Minderjährigen

Der BGH hat mit Beschluss vom 24.09.2014 -XII ZB 111/13- klargestellt, dass der Unterhaltsverpflichtete den Mindestunterhalt für minderjährige Kinder ggf. auch durch Aufnahme einer Nebentätigkeit neben einer Vollzeitstelle sichern muss.
Zuzumuten sind dem Unterhaltsverpflichteten 48 Wochenstunden und unter Umständen auch ein Orts- und Berufswechsel, wenn dadurch die Unterhaltssituation

 

Familien- und Erbrecht
 

Familienrecht

Im Familienrecht begleite ich Sie von der vertraglichen Gestaltung der Ehe, Familie und Lebenspartnerschaft bis zur Trennung und Scheidung. Sind Trennung und Scheidung unvermeidbar sollten die damit zusammenhängenden Fragen so früh wie möglich beantwortet werden. Dies gibt allen Beteiligten Rechtssicherheit. Sowohl in der vertraglichen Beratung als auch in der Trennungs- und Scheidungssituation berate, unterstütze und vertrete ich Sie in sämtlichen Fragen rund um das Familienrecht.

  • Ehe und eingetragene Lebenspartnerschaft
  • Trennung und Trennungsvereinbarung
  • Scheidung - Beratung und Vertretung im Scheidungsverfahren
  • Vermögensfragen im Familienrecht
  • Steuerliche Fragen
  • Regelungen zum Eigenheim
  • Versorgungsausgleich
  • Ehewohnung/Hausrat/Fahrzeug
  • Gewaltschutzgesetz
  • Nichteheliche Lebensgemeinschaft
  • Unterhalt für Ehegatte und Kind
  • Unterhalt für Eltern
  • Sorgerecht
  • Umgangsrecht
  • Zugewinnausgleich in der Trennungssituation oder bei Scheidung
  • Scheidungsvereinbarung
  • Internationales Familienrecht
  • Beratung zu erbrechtlichen Fragen in der Trennungs- und Scheidungssituation
  • Gestaltung vom Testament, Ehe- und Erbvertrag

Erbrecht - Von der Gestaltung des Nachlasses bis zur Nachlassabwicklung

Wenn der Erblasser keine Regelung für seine Erben trifft, tritt automatisch die gesetzliche Erbfolge in Kraft. Kaum ein Erblasser ist mit den gesetzlichen Regelungen uneingeschränkt zufrieden. Trotzdem trifft nur ein kleiner Teil Vorsorge für die Gestaltung des Nachlasses. Bedenken Sie, dass Sie Ihre Regelungen nur in der Zeit eigenverantwortlich treffen können, solange Sie hierzu noch in der Lage sind. Andernfalls treffen andere diese Entscheidung für Sie.

Gerne berate, unterstütze und vertret ich Sie in sämtlichen Fragen um das Erbrecht.

  • Testamentsgestaltung
  • Erbvertragsgestaltung
  • Steuerliche Fragen
  • Vorsorge und Patientenverfügung
  • Schenkungen zu Lebzeiten
  • Nachlassabwicklung
  • Testamentsauslegung
  • Erbscheinverfahren
  • Auskunfts- und Herausgabeanspruch
  • Pflichtteilsberechtigte
  • Auseinandersetzung der Erbengemeinschaft